• logo

„Bürgerwald-T-Shirts“ ein Projekt der UNESCO-AG unserer Realschule

MicrosoftTeams image 8 shirt erstling rueckseite

Auf Einladung der Leitung der UNESCO-AG besuchten am 26. September 2022 der städtische Förster und Leiter des Umweltbildungszentrums Hannes Johannsen und Heinz-Peter Schreven, als Vorsitzender des Trägervereins der „Umweltbildung in Heiligenhaus e.V.“/UBH die städtische Realschule in Heiligenhaus, die gleichzeitig UNESCO-Projektschule ist.

Unsere UNESCO AG hat für den Heiligenhauser Bürgerwald T-Shirts gestaltet und am Sonntag, 23.10.22, beim Wald und Bauernmarkt am Waldmuseum verkauft.
Für 25 € gab und gibt es ein tolles T-Shirt, mit dem man direkt 10 € für 1 qm Bürgerwald gespendet hat!

Es konnten 14 T-Shirts verkauft werden, so dass bis jetzt schon 140,- € an Spendengeld zusammengekommen sind. Außerdem wurden bereits sechs weitere T-Shirts bestellt.

Ein Stand beim Heiligenhauser Weihnachtsmarkt vom 15. bis 18.12. ist deshalb schon fest eingeplant.

Die UNESCO-AG setzt sich aus Schülerinnen und Schülern aus allen Altersstufen zwischen Jahrgang 5 und 10 zusammen. Sie arbeitet zu wechselnden Themen aus dem Spektrum der 17 UNESCO-Nachhaltigkeitsziele ( SDGs ).

Nach einer Spendensammlung für den Heiligenhauser Bürgerwald im Jahre 2021  zur Unterstützung dieses Generationenprojekts sollten weitere Spendenmöglichkeiten erschlossen werden. Und nun konnte der UNESCO-Koordinator Herr Carsten Jansen zusammen mit Schülerinnen und Schülern der UNESCO-AG den Besuchern ihr aktuelles Projekt vorstellen, die „Bürgerwald-T-Shirts“.

Es sollte ein T-Shirt entstehen, dass durch Aufbringen von zuvor geplotteten Folien auf der Vorder- und Rückseite große Flexibilität in der handwerklichen Ausführung gewährleistet. So können auch unterschiedliche Slogans, Farben und Schriftarten eingesetzt werden. Für die Gestaltung der Shirts setzte sich letztendlich ein Design der Schülerin Carla Korsch durch, die damals noch die Klasse 5 der Realschule besuchte. 

Viele vorbereitende Überlegungen waren nötig, um aus der nun schon konkreteren Idee ein nachhaltiges Projekt auf die Beine zu stellen. Zunächst wurden T-Shirts geordert, die aus nachhaltiger Bio-Baumwolle gefertigt wurden und somit einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz zu leisten.

Die für die Veredlung des T-Shirts notwendigen Geräte (Plotter und Heizpresse) und auch erste Waren (T-Shirts und Druckfolien) für mehrere Hundert Euro wurden mit Unterstützung des Fördervereins der Schule angeschafft. Und bald waren die Schülerinnen und Schüler mit großem Ehrgeiz dabei und konnten zuletzt mit der  Serienfertigung beginnen, nachdem die ersten Prototypen beim Besuch im September erfolgreich präsentiert wurden. Gerne sagten Heinz-Peter Schreven und Hannes Johannsen für die „Umweltbildung in Heiligenhaus“ die Unterstützung zur Vermarktung des „Bürgerwald-T-Shirts“ zu.

Schon zum diesjährigen Wald- und Bauernmarkt am 23.10. können so die ersten T-Shirts erworben werden. Aber auch bei Veranstaltungen des UBZ oder bei Stadtfesten kann das „Bürgerwald-T-Shirt“ gegen eine Spende von 25 Euro erworben werden. Ziel war den Schülerinnen und Schülern, dass der Erlös die Erstehungskosten für die T-Shirts und einen Spendenbeitrag von 10 Euro für unseren Heiligenhauser Bürgerwald deckt.

Heinz-Peter Schreven

 

MicrosoftTeams image 21

 

Drucken E-Mail

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren sie uns

Über uns

Die Städtische Realschule Heiligenhaus ist UNESCO-Projektschule. Sie verfolgt gemeinsam mit 9.000 UNESCO-Schulen weltweit die Ziele Völkerverständigung, globales Denken, Menschenrechte, Friedens- und Umwelterziehung.


Städtische Realschule Heiligenhaus
Feldstr. 2, 42579 Heiligenhaus
Tel.: 02056 6211
Fax: 02056 57319
sekretariat@realschule-heiligenhaus.de

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.